Käse-Sommelier


Für den Sommelier (aus dem franz. "Mundschenk" - Weinfachberater oder Weinkellner) gilt es, mit fundiertem Wissen die feinen Unterschiede herauszuschmecken und durch die Harmonielehre der Genüsse die richtige Kombination zu unterstreichen.

Käse-Sommelier (Sommelier - männliche Form) ist eine hoch qualifizierte Fachberaterin in der Präsentation und im Verkauf von Käse im Lebensmittelhandel, Gastronomie und Hotellerie. Bei Seminaren und Degustationen sind sie gefragte Dozenten zur Fortbildung von fachkundigen und interessierten Personen, weil sie ihre Begeisterung für Käse mit Leidenschaft und Herz weitergeben.

Im Ausbildungsberuf "Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandel" wird der Schwerpunkt "Käse / Molkerei" im Gegensatz zu "Fleischerei" oder "Bäckerei" nicht explizit ausgebildet. Nur mit zusätzlichen Weiterbildungsmaßnahmen kann kompetentes Fachpersonal ausgebildet werden das dem wachsenden Anspruch und Qualitätsdenken der Kunden entspricht.

Die Weiterbildung in Österreich zur Diplom Käsesommelière und Käse-Sommelier in Bayern, ist eine optimale Ergänzung um alle Fragen rund um den Käse von der Herstellung, Reifung, Lagerung, Charaktereigenschaften über die Ernährung, Beigaben und passenden Getränken zu beantworten. Das Ziel ist eine kompetente Kundenberatung und die positive Beeinflussung des Verkaufserfolges.

Diese Weiterbildung (erst seit Feb. 2012 möglich) dauert insgesamt 15 Tage und ist in 6 Blöcken mit 2 bzw. 3 Tagen aufgeteilt. Durchgeführt von der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft e.V. und dem Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung an verschiedenen Orten in Bayern.

Weitere Infos zur Weiterbildung zum Käse-Sommelier erhalten Sie hier: 
Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft e.V.